Spendensammlung im Training: Badminton-Jugend engagiert sich für Australien

Seit Wochen herrscht in Australien Ausnahmezustand: die Buschbrände, die vielen Menschen ihr Zuhause geraubt und den Tieren ihren Lebensraum genommen haben, sind tagtäglich Gegenstand der Nachrichten. Unsere Jugendlichen haben mit einer Spendenaktion am vergangenen Freitag gezeigt, dass sie in der Lage sind, über den Tellerrand hinauszuschauen und den Sport für einen guten Zweck zu nutzen.


Vor dem Training wurde vereinbart, dass wir in allen Trainingsgruppen anstelle einer Einheit ausschließlich Trainingsmatches austragen und für jeden gewonnenen Satz einen Euro aus der Mannschaftskasse spenden. Alle waren absolut von der Sache überzeugt und mit riesigem Engagement dabei. Auch wenn der ein oder andere bereits durch einen hochroten Kopf gezeichnet war oder ordentlich schnaufte, war die Devise „jeder Satz zählt!“ So konnten wir insgesamt 64 Euro erspielen, die nun an das australische Rote Kreuz für den Wiederaufbau und zur Unterstützung der in Not geratenen Menschen gespendet werden.


Ich möchte mich bei allen bedanken, die an der Aktion teilgenommen haben und bin unfassbar stolz auf unsere Jugendlichen, die wieder einmal bewiesen haben, dass Sport verbindet und viel bewirken kann.


[Bericht: Victoria Blank]