Abteilungsleitung bleibt am Federball

In den aktuellen Zeiten ist es ja sehr schwer, sich weiter aktiv mit dem Badmintonsport fit zu halten. Unsere Jugend geht hier ja einen sehr modernen Weg und halt auf virtuelle Weise zusammen. Großen respekt für euren Einsatz, macht bitte weiter so und bleibt am Ball.


Aber auch die Abteilungsleitung hat das gute Wetter am Wochenende genutzt. Die offizielle Möglichkeit, zu zweit an der frischen Luft sport zu machen, wollten wir in die Tat umsetzen. Also schnell mal in der Garage gewühlt und eine improvisierte Netzstange gebastelt.


Das Loch hatte zufällig auch schon die passende höhe 🙂

Fehlte also nur noch ein Netz. Das wurde schnell aus einer Maurerschnurr und ein paar gelbe Absperrbändchen zur besseren Sichtbarkeit kombiniert.

Als zweiten Pfosten diente die Straßenlaterne. Kam ein Auto oder Fahrradfahrer konnte man in Sekunden das Netz aushängen, also auch für die Sicherheit wurde gesorgt.


Am Sonntag Nachmittag war dann das Wetter auch noch ideal mit wenig Wind. Wir haben uns 1 1/2 Stunden mal wieder seit langem richtig Auspowern können in unserem schönen Sport (inklusive kleinem Sonnenbrand).


Endlich wieder den Ball schlagen…

Sollte das Wetter und der Wind einigermaßen mitspielen werden wir das ganze auf jeden Fall wiederholen, damit die Abteilungsleitung in der kommenden Saison noch gegen die Jugend eine Chance hat 😉


Bleibt Gesund und wir freuen uns darauf euch bald wieder sehen und herausfordern zu können.

Andreas und Sven.