Monat: Juni 2019

Spiel, Spaß und Koordination hieß es am letzten Samstag in der Willi-Sauer-Halle, als eine Veranstaltung aus der Reihe der Koordinationsturniere zu Gast beim SV Bergtheim war. Trainer Frank Tischendorf (TSV Lohr) organisierte hier einen bunten Mix aus Wettkämpfen und Spielen für die Nachwuchsspieler.


Was ist ein Koordinationsturnier?
Die Koordinationsturniere sind für Kinder der Altersklasse U9 bis U13 gedacht. Dabei kommt es nicht auf die Spielstärke an, auch Anfänger können hier gemeldet werden. Im Laufe eines solchen „Turnieres“ erhalten die Teilnehmer zwar Punkte für die verschiedenen zu meisternden Aufgaben, Spiele, Teamgeist und Spaß kommen jedoch nicht zu kurz. Die Kinder sollen spielerisch an badmintontypische Bewegungsabläufe herangeführt werden und dabei die Möglichkeit bekommen, Spieler aus anderen Vereinen kennenzulernen und sich mit ihnen gemeinsam auszutoben.


Abwechslungsreicher Tag für die Kids
Am vergangenen Samstag nahmen ganze 23 Kinder aus den Vereinen TV Marktheidenfeld, DJK Retzstadt, BC Kirchheim, TSV Iphofen und BC Aschaffenburg am Koordinationsturnier teil. Aus unserer Sicht besonders erfreulich: auch der SV Bergtheim war mit fünf Spielern vertreten.
Trainer Frank Tischendorf hatte sich wieder mal ein besonders abwechslungsreiches Programm für die Kinder ausgedacht: von Balltransport, über Zielschießen bis hin zu verschiedenen Teamspielen waren alle möglichen Übungsformen vertreten. Dabei kamen Ringe, die Koordinationsleiter, Tennisbälle, Softbälle, Kästen, Matten und natürlich Badmintonschläger zum Einsatz. Besonders beliebt war eine Übung, bei der die Kinder alle sechs Ecken im Badmintonfeld anlaufen mussten. Die Herausforderung bestand darin, dass die Zeit gestoppt wurde, was den Ehrgeiz der Spieler enorm weckte.


Urkunden für fünf Spieler des SV Bergtheim
Betreut wurde das Turnier von unserer Trainerin Steffi Roth. Sie kümmerte sich um den Hallenauf- und -abbau, organisierte ein kleines Buffet und unterstützte Frank Tischendorf bei der Betreuung der Kids. Ein großes Dankeschön dafür!
Außerdem möchten wir unseren Jungs Simon, Christian, Nico, Jannis und Maximilian gratulieren, die alle eine Urkunde mit nach Hause nehmen konnten. Weiter so!



[Bericht: Victoria Blank]